Die Delegierten der FDP.Die Liberalen Appenzell Ausserrhoden fassen die Abstimmungsparolen für den 27. November 2016

Eine Abstimmungsvorlage stand im Mehrzweckgebäude Waldstatt zur Debatte, nämlich die Volksinitiative „Für den geordneten Ausstieg aus der Atomenergie (Atomausstiegsinitiative)“.Als Befürworter referierte Nils Epprecht, Projektleiter Strom & Atom, Schweizerische Energie-Stiftung, dagegen referierte David Zuberbühler, Nationalrat SVP Appenzell Ausserrhoden.

Nils Epprecht strich in seinem Pro-Referat die Investitionssicherheit hervor, die bei einer klar definierten Laufzeitbeschränkung den Ausbau der Erneuerbaren Energie wesentlich unterstützen würde. Aus einer wirtschaftlichen Optik sei es sinnlos, technologisch veraltete und überdies hochdefizitäre Kraftwerke weiter zu betreiben. Eine Stromlücke sei nicht zu befürchten, zumal heute schon die Kraftwerke Leibstadt und Beznau I unplanmässig ausser Betrieb seien.

 

David Zuberbühler warnte demgegenüber vor Unsicherheiten und Gefahren, die bei einem überstürzten Ausstieg aus der Kernenergie zu befürchten wären. So müsste bereits im nächsten Winter die Produktion der drei ältesten Kernkraftwerke durch erneuerbare Energien gedeckt werden. Das sei völlig unrealistisch und würde in der Folge die Abhängigkeit von ausländischem Kohlestrom erhöhen. Der vorzeitige Ausstieg aus politischen Gründen würde mögliche Entschädigungsforderungen seitens der Betreiber nach sich ziehen.

 

Die Delegierten fassen die Parole für die eidgenössische Abstimmungsvorlage für den 27. November 2016 wie folgt:

  • Volksinitiative «Für den geordneten Ausstieg aus der Atomenergie (Atomausstiegsinitiative)»
    Die Delegierten der FDP AR empfehlen die Vorlage mit 8 Ja-Stimmen zu 34 Nein-Stimmen und 1 Enthaltung abzulehnen.

 

Die nächste ausserordentliche Delegiertenversammlung (Nomination Kandidatur für die Ergänzungswahl Regierungsrat vom 12. Februar 2017) findet am Montag, 12. Dezember 2016 statt. 

Kontakt

Monika Bodenmann-Odermatt, Präsidentin FDP.Die Liberalen AR

079 657 65 82; E-Mail: bodenmann.waldstatt(at)bluewin.ch